So wählen Sie die beste Lightroom Preset Collection für Ihre Bilder aus

Lightroom-Presets werden von einer Person, auf einem Bild und mit einem bestimmten Stil entworfen.

Obwohl diese auf Vorher-Nachher-Fotos großartig aussehen können, woher wissen Sie, dass sie zu Ihren Bildern passen oder die besten lightroom presets die gleichen Ergebnisse liefern?

Hier sind ein paar Tipps, die sicherstellen, dass Sie die besten Lightroom-Presets für Ihren Stil auswählen.

1. Nicht alle Presets werden gleich erstellt.
Nur weil Preset-Designer sagen, dass ihre Sets bestimmte Ergebnisse liefern, bedeutet das nicht, dass sie es tun werden. Noch wichtiger ist, dass sie möglicherweise nicht der Stil oder die Qualität sind, nach der Sie suchen.

Oftmals werden Sie feststellen, dass „freie“ Presets von geringerer Qualität sind und Bilder überarbeiten.

Das bedeutet nicht, dass jedes freie Preset schlecht oder nicht so hochwertig ist. Es bedeutet einfach, dass Sie das bekommen, wofür Sie bezahlen.

Hochwertige Presets benötigen Zeit, um zu entwerfen, zu testen, neu zu gestalten und mehr zu testen. Es kann Monate und sogar ein Jahr dauern, bis eine gute Preset-Kollektion auf den Markt kommt.

Es gibt einen Preispunkt, es gibt einen Stil und es gibt eine Marke für jeden Fotografen. Man muss nur den richtigen finden, Tipp: Es sind vielleicht nicht die „trendigen“, die Zehntausende von anderen benutzen.

Scheuen Sie sich nicht, aus dem Karton zu treten.

Es gibt einige unglaubliche, einfach beeindruckende Presets auf dem Markt wie Mastin Labs oder Colorvale (natürlich).

Was Sie verstehen müssen, ist, dass Presets durch den Stil definiert sind und Sie müssen bereit sein zu entscheiden, wo sich Ihre Bearbeitungsnische befindet.

Ist es sauber, ist es leicht und luftig, ist es launisch, ist es filmisch inspiriert? Das ist es, was du brauchst, um dich zuerst zu entscheiden.

(Bearbeitet mit klassisch gemachten Lightroom-Presets – Foto von Tom Pumford)

2. Kaufen Sie eine voreingestellte Kollektion, die zu Ihrem Stil passt.
Nicht alle Presets sind für dich bestimmt. Genauso wie nicht alle Absätze für meine schmerzenden Füße bestimmt sind.

Ich weiß, verrückt, von jemandem zu hören, der Presets verkauft. Aber es ist die Wahrheit.

Ich bin nicht im Geschäft des Verkaufs, ich bin im Geschäft der Hilfe!

Wie bereits erwähnt, wenn Sie sich fragen, warum eine Preset-Sammlung nicht zu Ihren Bildern passt, könnte es sein, dass sie tatsächlich nicht zu Ihrem Stil passt.

Ein Set zu kaufen sollte nicht sein, weil es wie die „populäre Wahl“ erscheint. Das ist nicht die High School. Es gibt keinen Mittagstisch. Dies ist Ihr Geschäft und eine Darstellung Ihrer Arbeit.

Wählen Sie Ihr Set nach den Ergebnissen, die es erzielt, und weil diese Ergebnisse das sind, wonach Sie suchen.

Das Lesen einer Beschreibung der Presets ist unerlässlich. Suchen Sie nach Wörtern, die beschreiben, welche Art von Ausführung Sie wünschen.

Colorvale hat zum Beispiel Sets, die durch Stil definiert sind, wie: filmisch inspiriert, dunkel und launisch, und ein klassisch sauberes Set.

Das bedeutet, dass Sie wissen sollten, wonach Sie suchen, bevor Sie es kaufen.

Bearbeitet mit schmutzigen kleinen geheimen Lichtraum-Presets – Foto von Felix Russell

(Bearbeitet mit Dirty Little Secret Lightroom Presets – Foto von Felix Russell)

3. Deine Exposition
Die Belichtung ist sehr wichtig, wenn Sie Presets anwenden.

Wenn Sie mit einem richtig belichteten Bild beginnen, bevor Sie es anwenden, erhalten Sie bessere Ergebnisse und eine bessere Darstellung dessen, was das Vorher-Nachher-Bild zeigt.

Das bedeutet nicht, dass Sie keine Voreinstellungen für ein dunkles oder ein helles Bild verwenden können. Es bedeutet einfach, dass Sie vor dem Anwenden der Presets den Belichtungsregler in Ihrem Panel einstellen müssen.

Wenn Designer wie wir (Colorvale) vor und nach der Arbeit kreativ sind, achten wir darauf, dass wir zuerst eine gute Präsentation erhalten.

Alle von mir entworfenen Presets haben keinen Einfluss auf die Belichtung, da jedes Foto einzigartig ist. Die Beleuchtung variiert und jeder Fotograf marschiert zu einem anderen Schlagzeuger.

Aus diesem Grund werden Colorvale Presets mit einem 1, 2, 3 Prozess entwickelt.

1. Richtige Belichtung Ihres Bildes
2. Anwenden eines beliebigen Presets aus unseren Kollektionen
3. Weißabgleich anpassen (falls erforderlich)

Fotobearbeitung mit Colorvale Lightroom Presets
(Bearbeitet mit klassisch gemachten Lightroom-Presets – Foto: Photo Nic Co)

4. Aktuelle Kundenbewertungen
Wenn Sie etwas wie ich sind, sind Bewertungen ein wichtiger Teil des Kauf- und Entscheidungsprozesses.

Rezensionen sind ein starker sozialer Beweis.

Geniune Rezensionen, die nicht gekauft oder bezahlt wurden, sind genau das, was Ihnen helfen kann, sich beim Betrachten von voreingestellten Kollektionen zu entscheiden.

Zum Beispiel findet sich die untenstehende Rezension im Colorvale Tribe, wo echte Kunden, die unsere Produkte nutzen, die Ergebnisse auf ihren Bildern präsentieren.

Dies kann für jemanden, der sich fragt, ob dieses Set den Kauf wert ist, von entscheidender Bedeutung sein.

Sie können in diese Gruppen gehen, den tatsächlichen Käufern zuhören, ihr Vorher/Nacher sehen, darum bitten, Ihr Foto bearbeiten zu lassen, um die Ergebnisse zu sehen und eine gute Kaufentscheidung zu treffen.